04 Jan 2016

Ein Gruß aus der Küche von Bodyholic

In unserer Kategorie “Ein Gruß aus der Küche von …” stellen wir Euch unsere absolut liebsten Food-Blogs vor. Heute im Interview am Küchentisch: Die Bloggerin Nina von Bodyholic. Nina ernährt sich seit einiger Zeit Paleo – einer Ernährungsform, die sich an dem Speiseplan der Steinzeitmenschen orientiert. Erlaubt sind dabei vor allem natürliche Produkte wie Hühnchenfleisch, Eier, Obst und Gemüse. Gemieden werden hingegen industrielle Lebensmittel, Milchprodukte und verschiedene Getreidesorten. Im Interview verrät Nina ihre drei liebsten Paleo-Rezepte.

1. Beschreibe Deinen Blog in einem Satz.

Ich möchte euch zeigen, wie köstlich und vielfältig der Paleo Lifestyle – sprich Essen und Sport – und das damit verbundene Leben sein können.

2. Was ist Dir bei Deinen Rezepten besonders wichtig?

Dass sie schmecken und gesund sind. Ich halte nichts von Rezepten, die nur hübsch aussehen, nicht schmecken und schwer umsetzbar sind. Die Zutaten sollten nicht zu teuer sein und auch die Zubereitungsdauer sollte 30 Minuten nicht überschreiten. Natürlich gibt es auf meinem Blog auch Rezepte, die etwas länger dauern, aber grundsätzlich sollten sie schnell servierfertig sein.

3. Welche drei Rezepte von Deinem Food-Blog sollte man unbedingt mal ausprobieren?

Meine Pancakes zum Beispiel mit Apfel-Pflaumen-Sauce, das Kokos-Curry-Hähnchen mit Süßkartoffel und das selbstgemachte Paleo Granola.

4. Was kochst Du, wenn Deine Liebsten zu Besuch kommen?

Meist gibt es etwas mit Süßkartoffeln. Ich liebe Süßkartoffeln und hoffe meine Gäste mögen es ebenfalls.

5. Welchen Food-Blogs folgst Du selber?

Ich lese gerne Beiträge von Vegan Architect, Curls’n’Chard und Bacon & Berries. Natürlich lese ich noch weitere Blogs, aber bei den genannten Bloggern schaue ich mehrmals pro Woche auf den Blog vorbei.

Wenn ihr mehr über Paleo und passenden Rezepten erfahren wollt, dann schnell auf Bodyholic!

Ihr findet viele leckere Rezepte von Nina auch in der mealy-App: Ladet Euch jetzt die App kostenlos im Google Play Store oder App-Store herunter! Dann könnt Ihr Bodyholic folgen und verpasst keines ihrer köstlichen Rezepte mehr!

 

Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Leave a Comment