14 Okt 2015

mealy beim Foodiemeetup mit 35 tollen Food-Bloggern

Am letzten Mittwoch war mealy das erste Mal beim Foodiemeetup Berlin dabei – und wir waren hin und weg! Es war wirklich ein fantastischer Abend mit sehr netten Menschen und Gesprächen.

Nun ist der schöne Abend also schon eine Woche her, aber einen kleinen Bericht dazu wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten: Am Mittwoch, den 07. Oktober, kamen 35 Food-Bloggerinnen und Food-Blogger zusammen, um gemeinsam mit einigen anderen aus der Food-Szene einen wunderschönen Abend zu verbringen. Und es war wirklich wunderschön: Es gab köstliches Essen, leckere Weine und andere Getränke und natürlich viel Raum für den kreativen Austausch untereinander. Das Motto dieses Meetups war der dänische Foodklassiker Smørrebrød – also eine köstliche Brotzeit.

Alle Fotos: © Sarah Timplan von Alles und Anderes

Neben dem leckeren Essen und Netzwerken durfte aber natürlich auch ein wenig Foodstyling und Fotografie nicht fehlen: Es gab also einen kleinen Wettbewerb, wer das schönste Smørrebrød-Bild kreiert. Bis 21 Uhr hatten alle Zeit, ein Bild zu machen und es bei Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #Schnittchenshoot zu veröffentlichen.

#Schnittchenshoot

#Schnittchenshoot | © Sarah Timplan von Alles und Anderes

Danach folgte dann die Qual der Wahl für die Jury – wer hat das beste Foto gemacht? Da ich selbst auch mit in der Jury war, kann ich sagen, dass es wirklich eine sehr schwere Entscheidung war, da alle Bilder einfach toll waren. Aber wir mussten uns ja leider entscheiden…

Die Jury

Die Jury | © Sarah Timplan von Alles und Anderes

And the winner is…

  1. Anselm und Lina vom Archiv/e Magazine
  2. Nicole von Blütenschimmern
  3. Rebecca von Baby rock my day

Herzlichen Glückwunsch nochmals an alle Gewinner, aber auch an alle anderen – die Bilder waren wirklich toll! Wenn Ihr Euch die eingereichten Fotos ansehen wollt, dann schaut einfach mal bei Instagram rein.

Was und wer steckt hinter dem Foodiemeetup?

Sandra vom Blog Frau Bunt kocht und Anne vom Blog Chèvre Culinaire sind die Organisatorinnen des wunderbaren Foodiemeetups in Berlin, „einer Eventreihe zur Vernetzung der kreativen Foodszene in der Hauptstadt“. Sandra ist nicht nur Bloggerin, sondern entwickelt auch Rezepte, produziert und vertreibt ihr eigenes Müsli „Knusperstreusel“ und arbeitet als Mietköchin. Anne ist Foodbloggerin mit Leib und Seele, arbeitet als (Food-)Fotografin und -stylistin. In regelmäßigen Abständen von maximal zwei Monaten veranstalten sie nun an ausgewählten Orten Meetups, bei denen Foodblogger, -redakteure und Agenturen zusammenkommen. „An erster Stelle sollen sie den Berliner Foodies die Möglichkeit geben, sich bei gutem Essen und Getränken auszutauschen, inspirieren und antreiben zu lassen.“ – so die Organisatorinnen.

Es war insgesamt wirklich ein sehr schöner, perfekt organisierter Abend – und es hat mir riesigen Spaß gemacht! Liebsten Dank also an die beiden Organisatorinnen und an alle Sponsoren, die diesen Abend möglich gemacht haben!

Das nächste Foodiemeetup findet übrigens am 2. Dezember statt – den Abend sollte sich jeder aus der Food-Szene unbedingt schon einmal freihalten. Also bis zum nächsten Mal – wir freuen uns jetzt schon!

Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Kommentare

  • Sarah
    16. Oktober 2015 Antworten

    Der Abend war wirklich herrlich! Ich freue mich, dass ich dich kennenlernen durfte und dich hoffentlich im Dezember wiedersehen darf 🙂 Übrigens habt ihr als Jury wirklich eine tolle Auswahl getroffen – alle drei Gewinnerbilder sind einfach großartig! Aber bei so vielen schönen Motiven war es sicher nicht leicht und ich hätte nicht mit euch tauschen wollen…

    Ich sende dir herzliche Grüße und wünsche dir noch einen schönen Start in das Wochenende!
    Sarah

    • Jenny
      20. Oktober 2015 Antworten

      Es hat mich auch sehr gefreut, Dich kennenzulernen! Vielen Dank auch für die tollen Fotos – die sind echt super geworden! Bis Dezember spätestens – ich freue mich!

Leave a Comment