Kichererbsenburger

Vegetarisch, 90 Minuten, für 4-8 Personen

Zubereitung

  1. Die über Nacht in kaltem Wasser eingeweichten Kirchererbsen ggf. noch für 15-20 min. weich kochen.
  2. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in 2 EL Olivenöl mit Rosmarin glasig dünsten. Anschließend mit dem Zucker karamellisieren und abkühlen lassen.
  3. Dann die weichen Kichererbsen mit den Eiern, dem Quark und 2 EL Olivenöl in einer Schüssel zu einer groben Masse pürieren – nicht zu fein werden lassen!
  4. Im Anschluss die Semmelbrösel und die feingehackte Zwiebel untermengen.
  5. Die Knoblauchzehen hinein pressen. Die Petersilie fein hacken und ebenfalls hinzugeben.
  6. Alles zu einer homogenen Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Kichererbsenmasse vor dem Ausbraten einige Minuten ruhen lassen. Es können ca. 8 Burger daraus geformt werden.
  8. Die geformten Kichererbsenburger von beiden Seiten mit restlichem Olivenöl bestreichen und in der Pfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten goldbraun anbraten lassen.
  9. Die Kichererbsenburger nach Belieben mit Tomaten, frischen oder Gewürzgurken, Salat, Senf, Ketchup belegen und in das Brötchen legen.
Hinweis:
Dazu passen auch gut Ofenkartoffeln mit Rosmarin oder Potatoe Wedges.
Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone