Lachsfilet mit Zitronenrisotto

Fisch, 45 Minuten, für 4 Personen

Zubereitung

  1. 750 ml Wasser zum Kochen bringen und den Gemüsebrühwürfel darin lösen. Die Gemüsebrühe bei schwacher Hitze warm halten.
  2. Die Zwiebel fein würfeln und die Knoblauchzehe fein hacken. Beides in einem großen Topf in Öl andünsten.
  3. Den Risottoreis in den Topf geben und unter ständigem Rühren 1-2 Minuten glasig dünsten.
  4. Den Weißwein zugeben, aufkochen und unter Rühren vollständig einkochen lassen.
  5. Dann so viel Gemüsebrühe zugeben, bis der Reis gerade bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann erneut Gemüsebrühe zugeben und verdampfen lassen. Dabei häufig umrühren und das Ganze wiederholen, bis die gesamte Flüssigkeit verbraucht ist.
  6. Die Lachsfilets mit Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten einige Minuten anbraten.
  7. Die Schale der Zitrone fein reiben und sie dann auspressen. Beides zusammen mit Parmesan und Butter zum Reis geben, gut umrühren und kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Zitronenrisotto zusammen mit dem Lachsfilet servieren.
Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone