Malfatti – Spinat-Ricotta-Nockerln

Vegetarisch, 30 Minuten, für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Butter glasig dünsten. Den Spinat dazu geben und etwas köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen und ausgetretenes Wasser abgießen.
  2. Ricotta cremig rühren, Parmesan reiben und den Spinat fein hacken. Spinat mit Ricotta, Eiern und der Hälfte des geriebenen Parmesans vermengen. Mehl nach und nach dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Alles mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln aus der Masse kleine Nockerln formen und direkt in kochendes Salzwasser geben. Die Nockerln sind fertig, wenn sie im Wasser oben schwimmen. Dann aus dem Wasser nehmen und in eine ofenfeste Form geben. Die übrige Butter zerlassen und über die Nockerln geben. Alles für 5 Minuten in den Ofen stellen.
  5. Nockerln aus dem Ofen nehmen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und servieren.
Hinweis:
Dazu passt auch gut Salbeibutter oder eine Tomatensoße.
Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone