Nudeln mit Pilz-Zitronen-Sauce

Vegetarisch, für 4 Personen

Zubereitung

  1. Einen großen Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen. Die Nudeln in das kochende Wasser geben und ungefähr 10 Minuten kochen, bis die Nudeln gar, aber noch bissfest sind. Die Nudeln, sobald sie fertig sind, in einen Seiher abgießen und eine Tasse vom Nudelwasser auffangen oder vorher abschöpfen.
  2. Währenddessen die Knoblauchzehen fein hacken, die Pilze mit einer Bürste putzen und in Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl und Butter in eine große Pfanne geben. Wenn die Butter geschmolzen ist, die gehackten Knoblauchzehen und die Pilze in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten lang anbraten.
  3. Eine Tasse vom Nudelwasser abschöpfen und die Pilze in der Pfanne damit angießen. Die Crème fraîche unterrühren.
  4. Die Schale der Zitrone fein abreiben und in die Pfanne geben. Anschließend die halbe Zitrone auspressen und den Saft ebenso zur Soße geben.
  5. Die Petersilie fein hacken und zur Soße geben. Anschließend die Nudeln mit der Soße vermischen.
  6. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und unter die Nudeln mischen. Die Nudeln mit etwas geriebenem Parmesan bestreut sofort servieren.
Hinweis:
Statt frischer Petersilie kann man auch Tiefkühl-Petersilie verwenden.
Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone