Pasta mit Tomaten, Ricotta und Spinat

Vegetarisch, 20 Minuten, für 4 Personen

Zubereitung

  1. Wasser zusammen mit etwas Salz aufkochen. Nudeln in das kochende Wasser geben und ca. 10 min kochen, bis die Nudeln gar, aber noch bissfest sind. Nudeln abgießen und später zu der Soße dazu geben.
  2. Während der Zubereitung für die Nudeln, Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Spinat waschen, falls frischer Spinat verwendet wird. Getrocknete Tomaten abgießen und Öl auffangen. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und zusammen mit dem gehackten Knoblauch und ca. 1-2 EL (bei 4 Personen) in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten.
  3. Anschließend den Spinat dazu geben. Wenn frischer Spinat verwendet wird, so lange bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Wenn tiefgefrorener Spinat verwendet wird, dann so lange bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Spinat vollständig aufgetaut und erhitzt ist. Währenddessen den Weißwein (kann auch mit Wasser ersetzt werden) und die Brühe dazu geben.
  4. Die frischen Cherrytomaten vierteln und unter die Soße mengen. Ca. 2 min mit einkochen. Anschließend den Ricotta untermengen und die Soße vom Herd nehmen. Nudeln dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
Hinweis:
Der Weißwein kann auch mit Wasser ersetzt werden.
Teile diesen Artikel jetzt bei ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone